Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur in Kontakt bringen.
Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur in Kontakt bringen.

Wolk, Winfried

1491

Biografie

 

 

1941

in Breitenbrunn geboren, Schulbesuch in Leipzig, Ausbildung zum Schriftsetzer

1963 - 69

Studium der Malerei und freien Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

1971

Übersiedlung nach Gädebehn bei Schwerin; tätig als freier Maler und Grafiker in den Gebieten Tafelbilder, Druckgrafik in den Techniken Radierung und Siebdruck

Illustration mehrerer Bücher, Gestaltung von Farbfenstern für Kirchen, Schulen und Polikliniken, keramische Reliefs für öffentliche Gebäude, Wandmalerei

seit 1972

Beteiligung an wichtigen Gruppenausstellungen u.a. Kunstausstellungen der DDR in Dresden, Intergrafik Berlin, Ausstellung 100 ausgewählte Gaphiken u.a.

1985

Graphikbiennale Krakau

1991

Cranach-Preis-Ausstellung, Kronach

1992

Druckgraphik International, Kanagawa/Japan

1994

Schleswig-Holsteinische Kulturtage, Reinbek

"Kunst der Radierung", Galerie Oltmanns, Unkel

1998

Illustration zu "Erwachen - Assoziationen auf Lanzarote", Text von François Maher Presley

 

Mehr als 50 Einzelausstellungen im In- und Ausland, u.a. in Aachen, Berlin, Bremen, Chemnitz, Erfurt, Gütersloh, Kaiserslautern, Kiel, Leipzig, Meerane, Schwerin, Trier, Appenrade/Dänemark, La Paz/Bolivien, Warschau und Krakau/Polen, Katmandu/Nepal

Arbeiten befinden sich in Museen und öffentlichen Sammlungen im In- und Ausland

 

Staatliches Museum Schwerin 

Neue Berliner Galerie 

Museum der Bildenden Künste, Leipzig 

Kunstsammlung Chemnitz 

Galerie Junge Kunst, Frankfurt/Oder 

Graphiksammlung Junge Welt, Riesa 

Winckelmannmuseum, Stendal 

Landesmuseum Schleswig-Holstein, Schloss Gottorf 

Deutscher Bundestag 

Nationalgalerie Bratislava, Slowakei 

Graphiksammlung Lublin, Polen 

Kunstmuseum Vidin, Bulgarien 

Kunstmuseum Kuopio, Finnland 

Royal Nepal Academy, Nepal 

sowie in verschiedenen privaten Sammlungen

Kunstpreise

 

1974 Förderpreis für Grafik des Kulturministers der DDR

1975 Preis junger Künstler

1977 Fritz-Reuter-Kunstpreis des Bezirkes Schwerin

1978 Erich-Weinert-Kunstpreis

1987 "Schönstes Buch des Jahres"

1988 Kunstpreis der DDR

1989 Bronzemedaille der iba Internationale Buchausstellung Leipzig

1993 Kunstpreis der DAG

1995 1. Platz im Wettbewerb Kunst im öffentlichen Raum, Schwerin

Objekte im Eigentum der Stiftung

Als der Zeit die Mutter Erde entsprang

 

Nach der Kurzgeschichte:

Erwachen - Assoziationen auf Lanzarote

von François Maher Presley

 

Blattgröße: 47 x 38 cm

1998, Radierungen mit digitaler Bearbeitung sowie 4 Textseiten

signiert und nummeriert

in Leinenmappe, ungerahmt

 

Blattgröße: 47 x 38 cm

1998, Radierungen 4 Textseiten

signiert und nummeriert

gerahmt

François Maher Presley

Stiftung für Kunst und Kultur
(Gemeinnützige Treuhandstiftung unter dem Dach der Haspa Hamburg Stiftung)
Ecke Adolphsplatz 3, Großer Burstah
20457 Hamburg

 

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0)40 / 181 382 43
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH