Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur in Kontakt bringen.
Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur in Kontakt bringen.

Wendlandt, Gertraud

1951

1951 in Altentreptow geboren (Mecklenburg-Vorpommern)

1969 Abitur in Demmin

1970 - 1971 Mitarbeit im Lalsaal des Friedrich-Wolf-Theaters Neustrelitz

1971 - 1976 Studium an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee, Lehrer Karl Lemke, Karl Heinz Schamal und Werner Stötzer

1982 Geburts des Sohnes Hannes

1976 - 1995 lebt und arbeitet in Klink (bei Waren in Mecklenburg-Vorpommern)

seit 1995 lebt und arbeitet in Alt-Schönau (Mecklenburg-Vorpommern)

Sie ist u.v.a. mit Werken vertreten im... 

 

Schloss Gottorf, im Museum in Flensburg, in der Badischen Landesbibliothek in Karlruhe, der Kunstsammlung Neubrandenburg, der Hochschule in Neubrandenburg, in Haßleben, in Neverin, Burg Stargard, Neustrelitz sowie im Museum in Alt Schwerin; z.B. mit überlebensgroßen Skulpturen und Skulpturengruppen, kleineren Arbeiten oder Zeichnungen und verschiedenen Brunnen, im Telemann Museum in Hamburg, dem Museum für Hamburgische Geschichte und der Laeiszhalle (Hamburger Musikhalle).

 

In Ostdeutschland befinden sich außerdem ungezählte Reliefs und Porträts im öffentlichen Raum. Ebenso befinden sich Arbeiten der Künstlerin in vielen Privatsammlungen.

Arbeiten von Gertraud Wendlandt finden sich als...

 

Porträts und Reliefs, lebensgroße Gruppen und Brunnen, Zeichnungen und Skulpturen landesweit in Mecklenburg-Vorpommern sowie im Schloss Gottorf, dem Agrartechnischen Museum Alt Schwerin, dem Museum Flensburg, der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe, der Kunstsammlung des Landes Brandenburg, in Burg Stargard, Neu Brandenburg, Neustrelitz, Haßleben, Neverin u.v.a. 

Objekte im Eigentum der Stiftung

Sitzende

 

1987, Kohle auf Papier

datiert, signiert

inkl. Handarbeitsrahmen mit Silberauflage

Stehender

 

22.07.1991, Kohle auf Papier

datiert, signiert

inkl. Handarbeitsrahmen mit Silberauflage

François Maher Presley

 

Bronze, 45 cm, 1996, Unikat

datiert und signiert

Georg Philipp Telemann

 

Terrakotta, Auflage 10 Ex., 45 cm, 2014

datiert und signiert

 

Als Bronze: Museum für Hamburgische Geschichte

In Marmor: Laeiszhalle Hamburg

in Terrakott: Telemann Museum, Hamburg

François Maher Presley

Stiftung für Kunst und Kultur
(Gemeinnützige Treuhandstiftung unter dem Dach der Haspa Hamburg Stiftung)
Ecke Adolphsplatz 3, Großer Burstah
20457 Hamburg

 

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0)40 / 181 382 43
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© in-cultura.com GmbH